Wir machen weiter!

Mitgliederversammlung des Fördervereins Flakensteg e.V.

 

Am24 11. 2016 fand die 7. Mitgliederversammlung des Fördervereins Flakensteg e.V. statt. Der bisherige Vorsitzende Lothar Eysser wurde ebenso  wiedergewählt wie die stellvertretende Vorsitzende, Frau Evelyn Neidhardt. Insgesamt hat der Verein 20 Mitglieder.

 

Das Jahr 2016 gab im Hinblick auf eine Wiedererrichtung des Flakenstegs in zweierlei Hinsicht Hoffnung:

  • Zum einen besteht die Hoffnung, dass die Sanierung des Flakenstegs aus dem Bund-Länder-Programm Aktive Stadtzentren gefördert wird.
  • Gute Nachrichten kommen von der Technischen Universität Cottbus. Am dortigen Lehrstuhl für Bautechnikgeschichte und Tragwerkserhaltung wurde in diesem Jahr eine Masterarbeit erstellt zum Thema: „Der Flakensteg in Erkner – historische und statisch-konstruktive Analyse eines Brückendenkmals“.

 

Nach wie vor wissen sich die Vereinsmitglieder mit vielen Erkneranern einig in der Auffassung:

Der Flakensteg – ein Stück des alten Erkner muss erhalten werden!

Aktuelles

09.01.2019

Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung informierte der Bürgermeister über den aktuellen Sachstand zu Fördermöglichkeiten.

>> mehr siehe Presseartikel MOZ vom 12./13.01.2019

21.11.2018

Auf der heutigen Mitgliederjahresversammlung

wurde der bisherige Vorstand wieder neu gewählt.

Fachzeitschrift BAUKAMMER Berlin widmet sich dem Flakensteg
>> hier können Sie den ganzen Artikel nachlesen

 

Die Fachzeitschrift [Umrisse] interessiert sich für den Flakensteg

mehr Infos dazu hier >>

1.381 Unterschriften für den Erhalt des Flakenstegs gesammelt
Mehr dazu können Sie hier >> lesen.

 

Brückenbauexperte besichtigt Flakensteg

Prof. Dr. Schlaich , weltweit anerkannter Brückenbau-Experte kam extra nach Erkner um sich ein Bild vom Flakensteg zu machen.

Was er zum Flakensteg sagte, das können Sie hier nachlesen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FV Flakensteg e. V.